Leipzig – September 2013

Wir hatten noch einen Gutschein für eine Nacht in einem Hotel unserer Wahl, daher entschloßen wir uns kurzerhand ein Wochenende nach Leipzig zu fahren. Dabei konnten wir auch gleich super Domis Spiegelreflexkamera und sein neues Auto auf der Autobahn testen 😉

In Leipzig angekommen ging es erstmal zum Flughafen, unser erster Anlaufpunkt, wenn wir in der Nähe sind. Nach erfolgreichem Flugzeugwatching fuhren wir weiter zum Hotel. So schnell geht der Anreisetag vorbei.

Am nächsten Tag ging es mit dem Bus in die Innenstadt. Wir besuchten auch den Hauptbahnhof und die hiesige Fressmeile. Kurz umgesehen und dann ging es aber auch schon weiter.

Vor allem nutzten wir das Wochenende für eine kleine Entspannungsauszeit und natürlich zum Suchen von Geocaches. Daher haben wir an den zwei Tagen in Leipzig gar nicht so viel erlebt.

IMG_4922.jpg

 

Besonders interessant war für uns der verlassene alte Flugplatz, ganz in der Nähe unseres Hotels. Da ganz in der Nähe des alten Towers ein Cache lag, trauten wir uns, ein Stückchen zum alten Gebäude hinzulaufen.

IMG_4933 - Arbeitskopie 2

Auf dem Rückweg zum Hotel fanden wir noch eine besonder tolle „Dose.“ Hier war eine Säule dem Geocaching gewidmet.

Und schneller als gedacht, obwohl wir wirklich nicht viel von Leipzig gesehen hatten, war das Wochenende auch schon wieder vorbei und es ging zurück nach Bayern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.